Kurzportrait

Im Monbijoupark kann man grillieren, spielen, herumrennen, sitzen und spazieren. Er ist ein beliebter Ort für Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner, wird aber auch rege von anderen Leuten benutzt.

Informationsveranstaltung Sanierung Monbijoupark: 16. September 2019, 18:00 Uhr, Monbijoupark

Die Anlage und der Spielplatz im Besonderen sind in die Jahre gekommen und sollen saniert werden.
Stadtgrün Bern möchte den Charakter der Anlage so weit wie möglich erhalten. Die 2017 zur Mitwirkung eingeladene Bevölkerung sah dies ähnlich. Während der Spielplatz neu gestaltet wird, soll der Rest der Anlage lediglich instand gesetzt werden.
2018 wurde durch Stadtgrün Bern zusammen mit QM3 und der Quartierarbeit Stadtteil 3 (VBG) ein Büro für Landschaftsarchitektur auserkoren, die Sanierung zu planen und umzusetzen.
Dieses Büro wird nun am Montag, 16. September 2019 um 18:00 ihr Konzept vor Ort der Bevölkerung vorstellen.
Kommen Sie vorbei und reden Sie mit!

Gesamtsanierung

Die Anlage und der Spielplatz im besonderen sind in die Jahre gekommen und sollen in Etappen saniert werden. Stadtgrün Bern möchte den Spielbereich, gestützt auf das Spielplatz-Konzept, zu einem Stadtteilspielplatz aufwerten.
Im Sommer 2018 konnte QM3 zusammen mit VBG und Stadtgrün bei der Planerauswahl mitreden und mitentscheiden.
Der Beginn der Projektierung ist für 2019, die Abgabe des Vorprojekts mit den Kosten für 2020 und der Baustart für 2021 geplant.

Einladung zur Mitwirkung

Mittwoch, 31. Mai 2017 (Verschiebedatum bei Regen 7. Juni 2017)
Monbijoupark, Treffpunkt jeweils auf dem Spielplatz
Ab 09:00 - 11:00  Kindermitwirkung: Ideen und Anliegen zum Spielbereich
Ab 14:00 - 17:00  Kindermitwirkung: Ideen und Anliegen zum Spielbereich
                          Erwachsene: Ideensammlung
Ab 16:00 - 19:00  Jugendliche: Workshop für Ideensammlung
                           Komme wann und solange du Zeit hast
18:30 - 21:00       Workshop für Erwachsene: Information und Diskussion zu den Quartierbedürfnissen

Die Teilnahme am Vormittag und Nachmittag sind ohne Anmeldung möglich.
Für die Abendveranstaltung bitten wir um Anmeldung: Quartierarbeit Stadtteil 3, Désirée Renggli, Tel. 031 371 21 22

Flyer