Kurzportrait

Der Loryplatz ist ein wichtiges Quartierzentrum im Stadtteil 3 und wurde im Rahmen des Projekts Tram Bern West neu gestaltet.
Die Stadt Bern hat 2012 ein Nutzungskonzept herausgearbeitet. Die Stadtplanung erarbeitete anschliessend zusammen mit den Quartierorganisationen kurz- und mittelfristig realisierbare Massnahmen sowie ein Nutzungsmanagement. Dieses dient als Grundlage für die Bewilligung von Veranstaltungen auf dem Loryplatz.

Märit am Loryplatz

Samstag, 9. Mai 2020, 09:00-17:00 ABGESAGT

Bistrot am Loryplatz

ABGESAGT
Facebook

Neue Strassennamen

Durch die Weiterentwicklung des Inselareals entstehen dort in den kommenden Jahren neue Strassen und Wege. Der Gemeinderat hat entschieden, wie diese heissen sollen. Sie werden zukünftig einerseits nach Frauen, andererseits nach Flurnamen benannt sein:
Lindenegggasse; Rosenbühlgasse; Kreuzmattgasse; Inselmattgasse; Käderegggasse; Pfründerhausgasse; Anna-Seiler-Allee; Mechthild-von-Seedorf-Weg; Anna-von-Krauchthal-Weg; Bela-von-Thun-Weg

Die Namen für neue Strassen und Wege auf dem Inselareal

Treppe Loryplatz-Inselareal

Das Projekt unter der Bauherrschaf des Tiefbauamtes der Stadt Bern wurde 2019 umgesetzt:
Es wurde eine Treppe vom Loryplatz auf den Engländerhubel (Inselareal) gebaut, dessen Westzugang umgestaltet sowie der Stadtbach geöffnet.
Die neue Verbindung wurde am 5. November 2019 feierlich eingeweiht und eröffnet.

Die neue Treppe vom Loryplatz ins Inselareal

Neue Park- und Strassengestaltung auf dem Inselareal

Das Inselareal soll grüner und die Aufenthaltsqualität für Nutzerinnen und Nutzer gesteigert werden.
Viele Bäume und eine grossräumige Gestaltung von Parks und Plätzen sollen sicherstellen, dass die Arbeits- und Aufenthaltsqualität für Mitarbeitende, Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher, Studierende sowie die umliegende Quartierbevölkerung auf dem Areal verbessert werden.
Mittels Studienauftrag zur Park- und Strassenraumgestaltung wurde der Vorschlag des Teams «DUO Architectes paysagistes / Landschaftsarchitekten GmbH» ausgewählt.
Die Ausstellung mit allen 5 eingereichten Vorschlägen kann vom 23. April bis 3. Mai 2019 besucht werden. Sie findet an der Güterstrasse 13 im 4. Obergeschoss statt.
23. - 26. April 2019, 16:00 - 19:00 Uhr
27. April 2019, 10:00 - 16:00 Uhr
29. April - 3. Mai 2019, 16:00 - 19:00 Uhr

Medienmitteilung der Insel-Gruppe

Inselpark

Am 6. Juni 2018 wurde der Inselpark zusammen mit dem Theodor-Kocher-Haus (provisorische Frauenklinik) eingeweiht. Der Park ist offen für alle und soll neben den Patientinnen und Mitarbeiterinnen auch dem Quartier dienen.
Die Fussweg-Treppe vom Loryplatz zum Inselareal via Engländerhubel soll 2019 realisiert werden.

Der neue Inselpark mit den 3 Jurten als Kunstobjekte (Bild: Inselspital)