Kurzportrait

Der Loryplatz ist ein wichtiges Quartierzentrum im Stadtteil 3 und wurde im Rahmen des Projekts Tram Bern West neu gestaltet.
Die Stadt Bern hat 2012 ein Nutzungskonzept herausgearbeitet. Die Stadtplanung erarbeitete anschliessend zusammen mit den Quartierorganisationen kurz- und mittelfristig realisierbare Massnahmen sowie ein Nutzungsmanagement. Dieses dient als Grundlage für die Bewilligung von Veranstaltungen auf dem Loryplatz.

Märit am Loryplatz

Samstag, 2. Juni 2018, 09:00-17:00
Samstag, 20. Oktober 2018, 09:00-17:00

Bistrot am Loryplatz

1. Juni - 25. August 2018
Montag - Freitag 16.00 - 23.00 Uhr
Samstag 09.30 - 14.00 Uhr

Facebook

Inselpark

Am 6. Juni 2018 wurde der Inselpark zusammen mit dem Theodor-Kocher-Haus (provisorische Frauenklinik) eingeweiht. Der Park ist offen für alle und soll neben den Patientinnen und Mitarbeiterinnen auch dem Quartier dienen.
Die Fussweg-Treppe vom Loryplatz zum Inselareal via Engländerhubel soll 2019 realisiert werden.

Der neue Inselpark mit den 3 Jurten als Kunstobjekte (Bild: Inselspital)

Der Eingang zum Inselpark mit dem offengelegten Stadtbach im Vordergrund (Bild: Inselspital)

Treppe Loryplatz-Inselareal

Das Projekt unter der Bauherrschaf des Tiefbauamtes der Stadt Bern wird öffentlich aufgelegt:
Es ist vorgesehen, eine Treppe vom Loryplatz auf den Engländerhubel (Inselareal) zu bauen, den Westzugang zu demselben umzugestalten sowie den Stadtbach gemäss den aufgelegten Plänen zu öffnen.
Die Einsprachefrist läuft bis und mit 19. November 2018.
Die Pläne liegen beim Bauinspektorat, Bundesgasse 38, 4. Stock, Zimmer 481 während den Öffnungszeiten, Mo - Fr, 08.00 - 11.30 Uhr, auf.
Hier geht es zur Baupublikation